Mindestnote gilt auch für schwerbehinderte Bewerber

Für die Einladung zum Bewerbungsgespräch müssen schwerbehinderte Stellenbewerber in der Stellenausschreibung verlangte Mindestabschlussnoten einhalten.
Bei schlechteren Noten kann von einer offensichtlich fehlenden fachlichen Eignung ausgegangen werden, so dass öffentliche Arbeitgeber nicht zur Einladung zum Bewerbungsgespräch verpflichtet sind.

BAG, 29.04.2021, AZ: 8 AZR 279/20

Schriftgröße ändern
Kontrast