Datenschutz

Verantwortlicher für die Verarbeitung

KomSem GmbH
vertreten durch die Geschäfsführer/in: Hans-Peter und Paula Semmler
Fichtelgebirgstr. 9
93173 Wenzenbach

09407 959050
info@komsem.de


Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten

Nach Artikel 4 DSGVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Kontaktformular

Wenn Sie uns Daten zu Ihrer Person im Rahmen einer Anfrage über unser Kontaktformular zur Verfügung stellen, verwenden wir diese Daten ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Forum

Wir bieten Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit, sich als Teilnehmer im Forum zu registrieren. Die im Zuge dieser Registrierung eingegebenen Daten (Benutzername/E-Mail-Adresse) werden ausschließlich für den Zugang und die Verwaltung des Forums erhoben und gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Newsletter

Wir bieten Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren. Mit diesem Newsletter informieren wir in regelmäßigen Abständen über unsere Angebote. Um unseren Newsletter empfangen zu können, ist eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich.

Die so erhobenen Daten werden ausschließlich für den Bezug unseres Newsletters verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Das Abonnement dieses Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Einzelheiten hierzu können Sie der Bestätigungsmail sowie jedem einzelnen Newsletter entnehmen.

Nutzungsdaten

Bei jeder Anforderung einer Internet-Seite aus diesem Angebot werden technisch bedingt folgende Zugriffsdaten erfasst:

  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • Name der aufgerufenen Datei,
  • Datum und die Uhrzeit der Anforderung,
  • übertragene Datenmenge,
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.),
  • Zugriffsart (GET, POST),
  • verwendeter Browser bzw. das verwendete Betriebssystem,
  • die IP-Adresse des anfordernden Rechners,
  • die Session-ID

Aus Gründen der Datensicherheit, also um unerlaubte Zugriffe aufklären oder Missbrauch der Internetseite verhindern zu können, wird die vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners erfasst und nach 7 Tagen anonymisiert.

Verwendung von Cookies

Für eine optimale Benutzererfahrung beim Besuch dieses Internet-Angebotes werden sogenannte Cookies, d.h. kleine Text-Dateien verwendet. Diese Text-Dateien werden im temporären Speicher (Cache) Ihres Zugriffsgerätes/Browsers gespeichert, um die Interaktion mit diesem Internet-Angebot zu vereinfachen.

Insbesondere im Rahmen der Anmeldung zu geschützten Bereichen in unseren Internet-Angebot werden sog. Sitzungs-Cookies benötigt. Diese dienen dem Einrichten einer „Sitzung“ zwischen Ihrem Zugriffsgerät (Client) und dem Webserver, um die freie Bewegung in diesen Bereichen zu ermöglichen.

Die Gültigkeit der Cookies beschränkt sich auf die Dauer Ihres Besuches in unserem Internet-Angebot. Eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten findet dabei nicht statt und es lassen sich auch keine Rückschlüsse auf die Aktivitäten eines Benutzers ziehen.

Darüber hinaus werden Cookies gespeichert, wenn die Grundeinstellungen (zur farblichen Seitenanpassung, etc.) geändert werden.

Sie können das Speichern von Cookies in Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesetzt werden oder das Speichern von Cookies auch vollständig deaktivieren.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die KomSem GmbH verarbeitet personenbezogene Daten auf dieser Website im Rahmen der angebotenen Services (Kontakt, Newsletter, Forum) und zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs insbesondere auf Basis von Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vorbereitung und Erfüllung eines Vertrages), Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung), Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen).

Speicherdauer

Die im Rahmen des Kontaktformulars übermittelten Anfragen werden für die Dauer der Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert und bei Zweckfortfall der Anfrage gelöscht. Daten, die zum Versand des Newsletters benötigt werden, werden für die Dauer des Newsletter-Abonnements gespeichert und bei Kündigung des Abonnements, d.h. bei Widerruf der Einwilligung in den Newsletter-Bezug gelöscht.

Daten, die im Rahmen der Registrierung bzw. Teilnahme am Forum erhoben werden, werden für die Dauer des Betriebs des Forums gespeichert. Bitte beachten Sie, dass eine Löschung von Daten aus dem Forum grundsätzlich nicht vorgesehen ist. Daher bitten wir Sie, keine persönlichen oder vertraulichen Informationen in das öffentlich einsehbare Forum einzustellen.

Werden Daten für einen anderen Vorgang erhoben und gespeichert, ist die Bemessung des notwendigen Zeitraums bis zur Löschung von der Dauer der zur Erfüllung der Aufgaben und Pflichten abhängig. Dabei werden personenbezogene Daten grundsätzlich nach Zweckfortfall gelöscht, soweit nicht Aufbewahrungspflichten oder -rechte entgegenstehen. Sämtliche Fristen beginnen mit Ablauf des Jahres, in welchem der jeweilige Geschäftsvorfall stattgefunden hat.

Empfängerkategorien

In der Regel werden personenbezogene Daten nur durch die KomSem GmbH verarbeitet. Im Rahmen des Betriebs dieser Website kann es aber erforderlich sein, dass personenbezogene Daten gegenüber natürlichen und juristischen Personen, Behörden, Einrichtungen oder anderen Stellen gegenüber offenlegen. In Betracht kommen dabei insbesondere folgende Kategorien von Empfängern:

  • Auftragnehmer bzw. Auftragsverarbeiter des Verantwortlichen zur Unterstützung beim Betrieb dieser Website, d.h. für die interne Geschäftstätigkeit des Verantwortlichen
  • Behörden oder Gerichte im Falle von öffentlich-rechtlichen Ermittlungs- und Untersuchungsverfahren

Betroffenenrechte

Im Rahmen der Geschäftstätigkeit ist die KomSem GmbH verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Betroffenen stehen folgende Rechte aus der DSGVO zur Verfügung:

Recht auf Auskunft – Art. 15 DSGVO

Mit dem Recht auf Auskunft erhält der Betroffene eine umfassende Einsicht in die ihn angehenden Daten und einige andere wichtige Kriterien wie beispielsweise die Verarbeitungszwecke oder die Dauer der Speicherung. Es gelten die in § 34 BDSG geregelten Ausnahmen von diesem Recht.

Recht auf Berichtigung – Art. 16 DSGVO

Das Recht auf Berichtigung beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, unrichtige ihn angehende personenbezogene Daten korrigieren zu lassen.

Recht auf Löschung – Art. 17 DSGVO

Das Recht auf Löschung beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, Daten beim verantwortlichen löschen zu lassen. Dies ist allerdings nur dann möglich, wenn die ihn angehenden personenbezogenen Daten nicht mehr notwendig sind, rechtswidrig verarbeitet werden oder eine diesbezügliche Einwilligung widerrufen wurde. Es gelten die in § 35 BDSG geregelten Ausnahmen von diesem Recht.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung – Art. 18 DSGVO

Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, eine weitere Verarbeitung der ihn angehenden personenbezogenen Daten vorerst zu verhindern. Eine Einschränkung tritt vor allem in der Prüfungsphase anderer Rechtewahrnehmungen durch den Betroffenen ein.

Recht auf Datenübertragbarkeit – Art. 20 DSGVO

Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, die ihn angehenden personenbezogenen Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format vom Verantwortlichen zu erhalten, um sie ggf. an einen anderen Verantwortlichen weiterleiten zu lassen.

Recht auf Widerspruch – Art. 21 DSGVO

Das Recht auf Widerspruch beinhaltet die Möglichkeit für Betroffene, in einer besonderen Situation der weiteren Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, soweit diese durch die Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben oder öffentlicher sowie privater Interessen rechtfertigt ist.

Jederzeitiges Widerrufsrecht bei Einwilligung

Betroffene haben jederzeit das Recht, ihre Einwilligung zu widerrufen. Dabei bleibt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung unberührt. Ihren Widerruf richten Sie bitte postalisch an uns (siehe „Verantwortlicher für die Verarbeitung“) oder per E-Mail an: info@komsem.de.

Beschwerderecht

Betroffene haben jederzeit die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde im Hinblick auf die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch die KomSem GmbH  zu beschweren. Die zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland, in dem  die KomSem GmbH ihren Sitz hat. Weitere Informationen und Kontaktdaten zu den Aufsichtsbehörden sind zentral über den Internet-Auftritt der Bundesbeauftragten für Datenschutz und die Informationsfreiheit verfügbar: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Übermittlung in Drittländer, internationale Organisationen

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer (außerhalb der Europäischen Union) oder an internationale Organisationen findet nicht statt.

Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet über diese Website nicht statt.

 

Stand: 24.Mai 2018

Schriftgröße ändern
Kontrast